Weimar bezahlt für Erfurt?

In Weimar haben Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag laut Polizeiangaben einen Sachschaden von 18.000 Euro verursacht. Dabei gingen 16 Mülltonnen in Flammen auf und zwei Banken wurden entglast. Von den Tätern fehlt bis jetzt jede Spur.
Es ist anzunehmen, dass diese Taten im direkten Zusammenhang mit der Räumung des besetzten Hauses in Erfurt vor 2 Jahren stehen, da Schriftzüge wie: „Topf Squat Rächen“ und „Fight for Topf Squat“ an den Tatorten zu lesen sind. Die Erfurter_Innen kämpfen bis heute für ein neues selbstverwaltetes Zentrum.

Fotos der Tatorte