Ralf Markert

markert

Seines Zeichens Kreisgeschäftsführer und Pressesprecher der NPD Weimar. Markert ist seit Jahren aktiv in der rechten Szene und neben Jan Morgenroth Kopf der Weimarer „nationalen Opposition“. Er wurde 1962 geboren und ist diplomierter Politologe. Verheiratet ist er mit Kerstin Markert, welche in der Klassik Stiftung Weimar arbeitet. Zusammen haben sie eine Tochter namens Kathrin, diese macht genau wie ihre Eltern keinen Hehl aus ihrer nationalen Gesinnung. Sie war längere Zeit mit dem Nazi und Taxifahrer aus Weimar Lars Kranich liiert, mit ihm zusammen hat sie auch eine Tochter. Im Jahr 2006 trat Markert in die NPD ein und 2009 wurde er in den Ortsteilrat von Weimar West gewählt, außerdem schreibt er für den „Weimarer Landbote“. Für Aufsehen sorgte vor ein paar Jahren seine e-Mail Adresse, diese lautete markert88. Für was diese Zahl steht schien sogar das „Bürgertum“ zu verstehen. Heute ist dies geändert und der Pressesprecher tritt ganz seriös im Stadtbild auf. Zusehen ist er immer wieder auf Veranstaltungen, Kundgebungen und Demonstrationen der NPD, meist wird er dort zusammen mit Jan Morgenroth gesichtet. Ralf Markert ist keines Falls zu unterschätzen, er ist einer der führenden Köpfe der Weimarer rechten Szene.


1 Antwort auf „Ralf Markert“


  1. 1 NPD zur Kommunalwahl in Weimar und Weimarer Land « Autonome Antifa Gruppe Weimar Pingback am 19. Mai 2014 um 12:56 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.